Team

Unser Team

Unser Team besteht aus erfahrenen PsychologInnen und approbierten Kinder- u. JugendlichenpsychotherapeutInnen, die sich seit Jahren in Wissenschaft, Forschung und Praxis mit Problemen der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, der Familienpsychologie und der Auseinandersetzung mit menschlichen Krisensituationen, sowie mit psychologischen Fragestellungen im Strafverfahren befassen.

Als gerichtspsychologische Sachverständige bieten wir Ihnen unser Wissen für die forensische Begutachtung in Familienrechtsfragen und bei der aussagepsychologischen Beurteilung von Zeugenaussagen an.

Gründerin der PGB

Dr. Marianne Schwabe-Höllein

Öffentlich bestellte und staatlich beeidigte Sachverständige für forensische Psychologie, Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DPGs , Supervisorin für Rechtspsychologie Registered EuroPsy Psychologist for Clinical and Health and Forensic Psychology (EuroPsy)  Verhaltenstherapeutin DGVT, Klinische Psychologin BDP

Frau Dr. M. Schwabe-Höllein war in den letzten 40 Jahren neben ihrer Sachverständigen-tätigkeit in verschiedenen Fachgremien (BDP, RP, Familiengerichtstag) und Zulassungsgremien (Akkreditierung von Rechtspsychologen, Zulassungsausschuss für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige) und als Supervisorin bei Zulassungsanträgen zur Zertifizierung von Fachpsychologen für Rechtspsychologie, sowie an der Ausfertigung der Weiterbildungsordnung für Rechtspsychologen beteiligt.

Seit 31.12.2021 befindet sich Frau Dr. Schwabe-Höllein im wohlverdienten Ruhestand.

Partnerschaftsgesellschaft

Die PGB Regensburg und München wird ab dem 01.01.2022 von den beiden Gesellschafterinnen Frau Dr. Petra August-Frenzel und Frau Susanne Ammer gemeinsam geführt, die die Anliegen der PGB auch einzeln vertreten können.

Susanne Ammer

Diplom-Psychologin, Öffentlich bestellte und staatlich vereidigte Sachverständige für Forensische Psychologie (Aussagepsychologie), Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DGPs, Mitglied Deutscher Familiengerichtstag, Registered EuroPsy Psychologist, Supervisorin in der Weiterbildung zum Rechtspsychologen

Studium der Psychologie an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Klinische und Forensische Psychologie. Diplom in Psychologie 04/2002. Diplomarbeit zur Zeugenwahrnehmung, Praktikum im Maßregelvollzug (jugendliche Drogenabhängige). Vereidigung 08/2008.

Gutachtenerstellung seit 2002.

Dr. Petra August-Frenzel

Klinische Psychologin BDP, Öffentlich bestellte und staatlich vereidigte Sachverständige für Forensische Psychologie, approbierte Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeutin, Forensische Sachverständige für den Bereich Familienrecht nach §1 PsychThG, Mitglied Deutscher Familiengerichtstag,

Studium der Psychologie, Philosophie und Soziologie an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Entwicklungspsychologie. Diplom in Psychologie 1986. Fünfjährige wissenschaftliche Tätigkeit am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie, Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Selbstkonzeptforschung und Familienpsychologie. Dissertation mit einer empirischen Arbeit aus der Entwicklungspsychologie 1993.  Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung, Gruppentherapie mit Scheidungskindern. Vereidigung 08/2007.

Gutachtenerstellung seit 1987.

Kooperationspartner:

Cornelia Barde

Diplom-Psychologin, approbierte Psychologische Psychotherapeutin

Studium der Klinischen Psychologie an der Universität Göttingen, Vertiefungen in Entwicklungspsychologie und Semiotik, Diplom 1989. Aufbau und Leitung des Autismus-Therapie-Zentrums Göttingen für einen Elternverein bis 1999. Lehrkraft an Fachschulen für die Fächer Psychologie, Pädagogik, Sonderpädagogik, berufsbegleitend 1993 – 2016. Approbation 1999. Wissenschaftliche Tätigkeit am Zentrum für interdisziplinäre Medienwissenschaft (ZIM), Universität Göttingen 2000 – 2004. Pädagogische und psychotherapeutische Arbeit mit sexuell grenzverletzenden Jugendlichen an der KJP Hamm 2005-2010. Psychotherapie im ambulanten und stationären Bereich der Suchthilfe 2011 – 2018. Diagnostik und Eltern-Kind-Arbeit mittels Video-Interaktionsanalyse (MarteMeo®) ab 2017.

Gutachtenerstellung in der PGB seit 2019.

Sabrina Christl

Psychologin M.Sc.

Studium der Psychologie an der Universität Ulm, Studienschwerpunkte Klinische – und Gesundheitspsychologie, Diagnostik und Differentielle Psychologie 2017. Studienbegleitend zweijährige wissenschaftliche Mitwirkung an der Studie „Meine Kindheit – deine Kindheit“ (Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm) sowie  Praktika in der flugpsychologischen Auswahl des Zentrums für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe (Fürstenfeldbruck) und der Schwarzklinik Ulm. Frau Christl spricht fließend englisch

Gutachtenerstellung in der PGB seit 2018.

Brigitte Dittrich

Dipl.-Psychologin, Öffentlich bestellt und staatlich vereidigte Sachverständige für Forensische Psychologie (Sorge- und Umgangsrechtsfragen, Glaubhaftigkeitsbegutachtung von Zeugen)

Studium der Psychologie an der Universität Mainz, Studienschwerpunkte Entwicklungspsychologie, Klinische Psychologie und Diagnostik, Diplom 1980. Anschließend zweijährige Tätigkeit in einem psychiatrischen Landeskrankenhaus (Pfalzklinik Landeck). Grundausbildung in klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie. 1989–1998 Mitarbeiterin des Instituts für Gerichtspsychologie in Bochum.. Vereidigung 2004.

Gutachtenerstellung seit 1989, seit 2000 für die PGB.

Patricia Frenzel

Master of Arts Erziehungswissenschaften, approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Regensburg mit Nebenfächern Psychologie (Sozialpsychologie, forensische Psychiatrie mit rechtlichen Grundlagen, psychologische Diagnostik), Medizin (Lehren, Lernen und Prüfen in der Medizin, Pharmakologie von Drogen) und Jura (Jugendstrafrecht, Kriminalitätstheorien). Praktika und Werkstudenten-Tätigkeit in der  Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie Regensburg. Master of Arts 2014. Einjähriger Aufenthalt in Südafrika im Zuge von Freiwilligen-Projekt in Kinderheim bei Kapstadt. Tätigkeit als Sozialpädagogin bei Regensburger Bildungsträger Deutsche Angestellten Akademie. 2020 Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Beschäftigung in der Ambulanz der KJP Regensburg und in einer sozialpsychiatrischen, sowie Patientenbehandlung in der einer psychotherapeutischen Praxis.

Seit 2021 Gutachtenerstellung für die PGB.

Sarah Günther-v. Jan

Diplom-Psychologin, approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Kognitive Verhaltenstherapie), Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DPGs

Nach einem freiwilligen sozialen Jahr in Guatemala/Mittelamerika mit dem Service Civil International Studium der Psychologie an der Universität Trier (Schwerpunkte klinische und forensische Psychologie), Diplom 2005.  Mehrere Jahre in der stationären und ambulanten Patientenversorgung tätig, währenddessen 5-jährige Psychotherapieausbildung in Daun (Eifel) und Heidelberg, Approbation als Psychologische Psychotherapeutin 2010. Rechtspsychologische Gutachtenerstellung (aussage- und familienpsychologische Fragestellungen) seit 2007.

Gutachtenerstellung in der PGB seit 2013.

Eva Hausbeck

Diplom-Psychologin, Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DPGs

Studium der Psychologie an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Kinder- und Erwachsenendiagnostik, sowie Kinder- und Erwachsenenpsychotherapie, Diplom 04/2006. Einarbeitung in die familiengerichtliche Rechtspsychologie und Tätigkeit in einer anderen Gutachterpraxis.

Gutachtenerstellung seit 2006, seit 2008 in der PGB.

Prof. Dr. Heinz Kindler

Diplom-Psychologe, Fachpsychologe für Rechtspsychologie BDP/DPGs

Studium der Psychologie in Gießen, München und Regensburg, Diplom 1990 mit den Schwerpunkten Familien- und Gesundheitspsychologie. Zweijährige Tätigkeit als Leiter eines Modellprojektes des Bundesministeriums für Frauen und Jugend zur Weiterentwicklung der Jugendhilfe, Lehrtätigkeit in der Gesundheitsvorsorge, Ausbildung in Verhaltenstherapie. Promotion 2001: Langzeitstudie zur Beziehung von Vätern und Kindern. Veröffentlichungen zu Eltern-Kind-Beziehungen, auch im Scheidungskontext, Mitherausgeber des Handbuches: Kindeswohlgefährdung nach §1666 BGB und ASD, Forschungstätigkeit im Deutschen Jugendinstitut München, Leiter der Fachgruppe  „Familienhilfe und Kinderschutz“ in der Abteilung „Familie und Familienpolitik“ des Deutschen Jugendinstituts e. V. München, Weiterbildungsdozent. Zertifizierung zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie 2005. Seit 2020 Honorarprofessor an der Fakultät Soziale Arbeit der Hochschule Landshut Siehe auch die Seite „Veröffentlichungen“.

Gutachtenerstellung seit 1992 in der PGB.

Sylvia Schena

Diplom-Psychologin, Diplom-Theologin

Studium der kath. Theologie an der Universität Regensburg, Diplom 2006. Studium der Psychologie mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie, Sozialpsychologie und Pädagogische Psychologie, Diplom 2011. Praktika im Bereich der Jugendarbeit (Schwerpunkt Sucht), der sozial-psychiatrischen Betreuung psychisch Erkrankter und der jugend- und familientherapeutischen Beratung. Freiwilliges soziales Jahr in der Einrichtung Fazenda da Esperanca, Brasilien (Frauenhaus und Aufnahmestelle für Drogenabhängige). Frau Schena spricht Italienisch und Portugiesisch.

Gutachtenerstellung in der PGB seit 2011.

Dr. Kismet Seiser

Diplom-Psychologin, Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Studium Sozialpädagogik an der Fachhochschule München, Studium der Psychologie an der Universität Regensburg mit Schwerpunkten Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie, Diplom 1998. Vierjährige wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Regensburg im Bereich der Pädagogischen Psychologie. Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelle Vergleichsstudien, Familienberatungskonzepte, Trennungs- und Scheidungsforschung. Dissertation mit einer empirischen Arbeit zur kulturellen Integration türkischer Migrantenfamilien in Deutschland, Promotion 2005. Leitung der Scheidungskindergruppe beim Diakonischen Werk Regensburg 1998 bis 2001. Seit 2001 Leitung verschiedener Integrations- und Migrationsprojekte an der Jugend- und Familientherapeutischen Beratungsstelle der Stadt Regensburg. Frau Dr. Seiser wuchs zweisprachig auf und spricht fließend türkisch. 

Gutachtenerstellung in der PGB seit 2001.

Michaela Wiek

Diplom-Psychologin

Studium an der Universität Kiel mit den Schwerpunkten Rechtspsychologie und klinische Psychologie. Zusätzlich studienbegleitender Besuch der Zertifikatsstudiengänge Rechtspsychologie und Sexualmedizin. Praktikum an einer Mutter-Kind-Reha-Klinik, Methodenorientierte Diplomarbeit zur Entwicklung inklusiver Einstellungen gegenüber Menschen mit Behinderungen. Dreijährige Tätigkeit für den familienunterstützenden Dienst, dabei unter anderem Tätigkeit als ambulante Familienhilfe und Schulbegleitung für Kinder mit Behinderung. Arbeitskreis Trennung und Scheidung in Mühldorf am Inn. Seit 2017 als familienpsychologische Gutachterin tätig (Dortmund).

Gutachtenerstellung in der PGB (familien- und aussagepsychologische Fragestellungen) seit 2019.